Bruno Benetton Free Band: Freunde und Titten

Mustafa wurde Nina Levett von Michal Jellinek vorgestellt. Michal Jellinek war Nina Levetts Hochzeitsfototgraf und hat seitdem schon mit ihr bei mehreren Projekten gearbeitet. Mustafa war Fotografenassistent bei der Hochzeit. Mustafa ist Musiker. Anbei einige Infos über seine Musikband BENETTON FREE BAND.

1. Was inspiriert euch, wenn ihr Musik macht?
Tomas: Musik ist mein Versteck vor der Wirklichkeit. Als ich 11 Jahre alt war, wusste ich nicht was ich mit meinem Leben anfangen sollte. Ich wusste nicht, wer ich bin. Dann sah ich plötzlich Guns N´Roses auf MTV. In dem Moment wurde mir klar, dass es das war was ich machen wollte.
Mustafa: Jeder Mensch auf der Welt hat eine eigene Beziehung zur Musik. Ich auch. Als ich 16 war, beeinflusste mich mein bester Freund eine Bassgitarre zu kaufen. Dies war für mich die beste Art meine Emotionen auszudrücken. Meine Inspirationen sind Laune, Musik, Lebensereignisse.
Krizo:  Meine Freundin, mein Leben. Auch Freddie Mercury ist für mich eine wichtige Inspirationsquelle.

2. Wie hat Musik euer Leben verändert?
Tomas:   Musik is die intimste Sprache für mich. Musik ist 24 Stunden am Tag in meinen Gedanken. Es ist fast wie eine Krankheit. In meinem Unterbewusstsein ist immer Musik an. Ich brauche keine Drogen oder Alkohol, wenn es mir schlecht geht. Ich kann mich mit dieser wertvolllen Medizin heilen. Es mag komisch klingen, aber Musik ist wie ein pflanzliches Heilmittel.
Mustafa: Mein Leben hat sich total verändert, ich mache jeden Tag Musik mit meinen Kumpels, oder spiele bei Aufführungen. Ich lebe das Leben eines Musikers.
Krizo: Musik hat jeden Aspekt meines Lebens geformt, daher ist es schwierig zu sagen, was sich genau verändert hat.

3. Welche Bands hört ihr und wie haben sie euch beeinflusst?
Tomas:  Alice In Chains, Jane’s Addiction, Suicidal Tendencies, Led Zeppelin, INXS, The Who, Rage Against The Machine, KORN, James Brown, Jimmy Hendrix, Black Sabbath, Nine Inch Nails, KYUSS,  Monster Magnet, Public Image Ltd, Faith No More, Soundgarden, Audioslave, DOWN, Pantera, Cypress Hill, Tricky, Faithless, Massive Attack, Prodigy, Skinny Puppy, Young Gods und viele andere.
jeder in der Band hat einen anderen Musikhintergrund, daher streiten wir oft, wenn wir Songs schreiben. Aber am Ende finden wir immer eien guten Kompromiss, der anders klingt als alles, was wir jemals gehört haben.
Mustafa: Gerade jetzt Selah Sue, Florence and the Machine, Leon Jean Marie,  Kings of Leon, Too Fighters und viele andere. Ich glaube, unterbewusst verarbeite ich das alles in meinen eigenen Songs.
Krizo: Ich mag viele Arten von Musik. Ich höre eigentlich alles von Volksmusik angefangen bis Rock. Ich liebe Rock am meisten.

4. Welchen Rat könnt ihr anderen angehenden Musikgruppen geben?
Tomas:   Hör auf dich selbst und analysiere vernünftig, was wichtig ist. Frag andere, was sie von deinen Songs halten und suche den besten Kompromiss zwischen deiner Verrücktheit und der Fähigkeit der anderen dich zu verstehen.
Mustafa: Arbeite hart und du musst immer bereit sein, deine Babies umzubringen (songs). Die stärksten Ideen werden gewinnen. Konzentriere dich auf das Detail, und vergiss niemals was das Allerwichtigste für dich ist. Du musst auch Kompromisse machen. Die Schule der Musik ist überall. Du musst deiner Liebe (für Musik) alles opfern.
Krizo:  Man muss die richtigen Leute im Musikbusiness kennen.

5. Woher kam der Name für eure Band?
Tomas: Mustafa hat ihn erfunden. Er wollte, dass der Name sehr exotisch und doch vertrauenerweckend klingt.
Mustafa: Es war eine Idee des Gitarristen Michael meiner Ex-Band/strong>, er hat ihn auf einer Party erfunden. Er klingt gut, er erinnert an einen italienischen Stil.
Krizo: Er war Mustafa’s Idee.

6. Was wollt ihr euren Fans sagen, was die eventuell noch nicht über euch wissen?
Tomas:  Unsere Video- und Musikproduktion wurde ohne Geld gestartet. Wir sind allen Freunden dankbar, die uns geholfen haben.
Mustafa: Das Wichtigste ist Liebe, Freundschaft, Verständnis, Loslassen. Wir wollen alle dasselbe. Es geht um Kommunikation, Kompromisse.
Krizo:  Ich würde ihnen gerne sagen, dass wir sie lieben.

7. Was denkt ihr, wenn ihr auf der Bühne steht?
Tomas:  Wie zur Hölle war noch mal nur der Text in der zweiten Strophe? Oder: Verdammt, sind wir heute wieder mal lauter als Metallica?
Mustafa:  Ich bin stolz, ich bin aufgeregt, ich genieße die Show, und ich checke die Reaktionen der Leute ab.
Krizo:  aufgeregt
, weil es das Beste ist, andere glücklich zu machen.

8. Was denkt eure Familie über eure Musik?
Tomas:  Meine Mutter mag unsere ruhigen Songs. Mein Vater mag all unsere Lieder, aber er hat einen lustigen Gesichtsausdruck, wenn er versucht sich daran zu erinnern an welche berühmten Bands der Vergangenheit ihn unsere Songs erinnern.
Mustafa:   Meine Eltern lieben unsere Musik, auch mein Bruder, und meine Freundin wie auch mein Bruder sind meine besten Kritiker. Ich bin sehr dankbar, denn das bewegt mich am meisten.
Krizo:  Meine Familie unterstützt mich.

9. Was ist euer Lieblingsessen auf Tour?
Tomas: Hauptsächlich Pizza, Burgers, Nachos, Palatschinken, Fisch, Risotto und Pasta.
Mustafa:   Ich suche immer das geringste Übel, das ist sehr schwer in Fast-Food-Ketten und Tankstellen.
Krizo:  Rum.

10. Was ist euer liebster Song, den ihr zusammen als Band geschrieben habt?
Tomas: Hauptsächlich Sogs von unserem neuen Album. Bei den alten Songs sind es You´re My Mate und For Sure.
Mustafa:   Ich finde, es ist ein neuer Song, der heißt Evermore. Er wird auf unserem neuen Album sein.
Krizo: Vykam.

Bruno Benetton Free Band

Tomáš Palonder – Sänger
Krížko – Piano, Hintergrundsänger
Mustafa – Guitar, Hintergrundsänger
Juraj Varga – Bass, Hintergrundsänger
Marek Hradský – die magische Gitarre
Michal Danielis – Keyboards, PC
Michal Uličný – Drums

Rock, Pop, und Elektro

Slowakei, 85100 Bratislava

http://www.bbfb.sk/

Foto Credits: Michal Jellinek, http://www.jellinekphotography.com, jellinek.photography@gmail.com

This post is also available in: Englisch