Glaub dem Lügner Installation

Die österreichische Designerin Nina Levett erzeugt narrative Ornamente für Tapeten und Textilien.

In dieser Installation zeigt Nina Levett eine Tapete, die die Geschichte einer jungen Prostituierten erzählt, die einen Kunden heiratet, aber dann ihre Identität verliert. Der Titel lautet “Glaub dem Lügner”. Während des Tages sucht ihr Mann Ablenkung und Vergnügen in den Armen zahlreicher Huren, während die Frau im Bett liegt und auf ihn wartet. Worte wie “schlafen, liegen, lügen, vertrauen” bringen ein poetisches Element in die Grafik der Tapete.

Die Frau versteckt sich hinter dem Kissen. Dies ist eine der Arten, der Gewalt in der Beziehung zu entkommen.

Das ist das Design für die Tapete. Die bedruckte Rückwand war 10 Meter lang und 2,5 Meter hoch. Alles händisch bedruckt.

This post is also available in: Englisch